Sei es als klassisches Schwingtor oder als platzsparendes Sektional- bzw. Rolltor. Das Garagentor mit Antrieb ist aus unserem Alltag kaum wegzudenken. Wer möchte schon jeden Tag per Hand das Tor öffnen, um es dann wieder schließen zu müssen? Wusstest Du aber, dass Du nicht nur Haus und Garten, sondern auch Dein elektrisches Garagentor smart nachrüsten kannst? Wir zeigen Dir heute, welche Möglichkeiten es hierfür gibt und welche Vorteile es Dir bringt, Dein elektrisches Garagentor nachzurüsten.

Einer der wichtigsten Gründe, die eigene Garage smart nachzurüsten ist natürlich der Wunsch, das Tor bequem per App und Smartphone steuern zu wollen. Dank intelligenter Sprachsteuerungen wie dem Google Assistant (von Google Home) oder auch Siri (von Apple Home) öffnet sich Dein Tor sogar auf Zuruf. Aber wie funktioniert die smarte Garagentorsteuerung überhaupt?

Im Grunde handelt es sich bei einer smarten Garagensteuerung um ein Gerät, welches direkt mit dem Torantrieb verkabelt wird. Einmal installiert, lässt sich dieses Gadget dank integriertem WLAN oder einem anderen Funkstandard dann per Smartphone verbinden. So kannst Du jederzeit in der entsprechenden App sehen, wie es um Deine Garage steht.

Bluetooth oder WLAN – so steuerst Du die smarte Garage

Hier öffnen sich Dir nun gleich zwei Möglichkeiten. Entweder, Du verbindest Dein Smartphone via Bluetooth mit Deiner smarten Garage oder über Dein WLAN-Netzwerk. Es gibt aber auch noch zwei weitere Varianten, wie Du Deine Garage smart öffnen, schließen und kontrollieren kannst.

smarte garage mit siri öffnen über eine apple watch - elektrisches garagentor nachrüsten
Eine Möglichkeit, wie Du Deine smarte Garage öffnen und steuern kannst, ist die Nutzung von Sprachassistenten wie Siri, Alexa oder Google Assistant.

Garagentor per Bluetooth öffnen

Bluetooth eignet sich besonders gut für die Steuerung vor Ort. Die Reichweite von Bluetooth schwankt dabei zwischen 10 und 15 Meter, je nach Ausrichtung und Situation. Sobald Du also Deine Einfahrt erreichst, verbindet sich Dein Smartphone mit Deinem Garagentor und Du kannst es mit nur einem Klick in der App öffnen.

Beispiel: Dein Garagentor mit dem Smartphone öffnen – vor Ort

Folgende Situation hat wahrscheinlich jeder von uns schon einmal erlebt. Du befindest Dich auf dem Heimweg, bist schon beinahe zu Hause und dann kannst Du den Garagentoröffner nicht finden. Aus gutem Grund, denn den hast Du in der Eile morgens auf der Kommode liegen lassen. Glücklich ist also derjenige, der sein elektrisches Garagentor per Smartphone öffnen kann, oder?

Immerhin hat doch eigentlich jeder von uns das Smartphone stets griffbereit – selbst im Auto. Das Smartphone als Garagentoröffner wäre also ganz schön praktisch. Mit dem entsprechenden Antrieb und der passenden App kein Problem. Ein kurzer Wisch in der App und schon fährt das Tor hoch. So wird Dein Smartphone zu echten Fernbedienung für Dein Garagentor.

Garagentor per WLAN öffnen

Entscheidest Du Dich hingegen für die WLAN-Variante, verbindet sich die smarte Garagentorsteuerung mit Deinem heimischen Netzwerk. Auf diese Weise kannst Du auch von unterwegs den Status Deiner Garage überprüfen. Sollte sie also offen stehen oder jemand öffnet sie in Deiner Abwesenheit, erhältst Du sofort eine Push-Benachrichtigung. So hast Du auch unterwegs Deine Garage jederzeit im Blick.

Beispiel: Das Garagentor per App öffnen und schließen – von unterwegs

Du bist spät dran, springst ins Auto und fährst los. Und während Du schon auf dem Weg ins Büro bist, kommt Dir plötzlich die Frage: „Habe ich das Garagentor geschlossen? Ist die Garage wirklich zu?“ Natürlich hast Du keine Zeit, noch einmal umzukehren, um nachzuschauen. Auch befindet sich niemand mehr daheim, der das Tor überprüfen könnte. 

Zum Glück hast Du Dein Garagentor schon zuvor smart nachgerüstet und kannst einfach zum Smartphone greifen. Mit einem Klick in die App erfährst Du, wie es um Dein Garagentor steht. Dank integriertem Neigungssensor erkennt Dein System sogar, wie weit Dein Schwingtor offen steht. Auch bei einem Rolltor vermag Dir Deine App zu sagen, um wie viel Prozent das Tor hochgefahren ist. Dank der Unterstützung smarter Sprachassistenten kannst Du auch jederzeit nach dem Status Deiner Garage fragen.

smarte garage tag und nachts steuern - elektrisches garagentor nachrüsten
egal ob Tag oder Nacht, ob Du daheim oder unterwegs bist: Mit einer smarten Garagensteuerung kannst Du immer nachschauen, ob Dein Garagentor geschlossen ist.

Garagentor automatisch öffnen per GPS

Intelligente Torsysteme bieten oftmals noch eine weitere Steuerungsart, die ebenfalls eng mit Deinem Smartphone verknüpft ist. Du hast bestimmt schon einmal von dem sogenannten Geofencing gehört, oder? Das bedeutet, dass Dein Garagencontroller mit Deinem Smartphone verbunden ist und auf dessen Ortsdaten zugreifen kann. Näherst Du Dich beispielsweise 100 Meter Deiner Einfahrt, öffnet sich das Tor automatisch. Entfernst Du Dich hingegen mehr als 100 Meter, schließt das Tor sich wiederum.

Smart Home Garage: Die intelligente Sicherung Deines Garagentors

Auch Deine Garage selbst wird so deutlich sicherer. Vorbei sind die Zeiten, in denen das Garagentor halb offen stand und es niemand bemerkte. Aber nicht nur das. Viele Garagentorsysteme lassen sich darüber hinaus mit weiteren Smart-Home-Geräten verbinden. Insbesondere Outdoor-Bewegungsmeldern, smarten Flutlichtern oder auch Außenkameras sind hier sinnvoll.

So lässt sich zum Beispiel über Apple Home oder Google Home nicht nur das Garagentor, sondern beispielsweise auch die Außenkamera miteinander verknüpfen. So hast Du stets die volle Kontrolle darüber, was sich in der Einfahrt und vor Deiner Garage ereignet. Ob per App oder sogar per Sprachbefehl schaltest Du Dich auch von unterwegs in das Geschehen ein. Außerdem wirst Du informiert, sobald jemand anderes das Tor öffnet. So kannst stets unbesorgt sein, ob im Büro oder wohlverdienten Urlaub.

ismartgate Standard Lite Garage - Smartes Garagentorsystem - Weiß
ismartgate Standard Lite Garage - Smartes Garagentorsystem - Weiß

Mit dem ismartgate Standard Lite Garage integrierst Du Dein Garagentor in Dein Smart Home. Mit dem WLAN Controller und dem Neigungssensor wird Dein Smartphone zum Toröffner. Dazu erhältst Du weitere praktische Funktionen, mit denen Du jede Garage smart machst. Die Vorteile des ismartgate Standard Lite Garage im Überblick: Funktioniert mit allen motorisierten Garagentoren Torsteuerung über die App Automatisches Öffnen und Schließen Erteile und verwalte Zugangsberechtigungen Kompatibel mit Sprachassistenten

Unverb. Preisempf.: € 139,99  Preis: € 118,01 Zum Produkt

Fazit: Dein elektrisches Garagentor nachrüsten lohnt sich

Dein elektrisches Garagentor nachrüsten bietet Dir viele Arten des Komforts. So hast Du Deinen Toröffner im Grunde stets bei Dir, kannst bei Bedarf von unterwegs kontrollieren, ob das Tor geschlossen ist. Du wirst sogar informiert, sobald jemand anderes die Garage öffnet. Dank intelligenter Smart-Home-Plattformen wie Apple Home, Google Home oder auch eines kompletten Ökosystems wie Homematic IP bindest Du die Garage in bereits bestehende Automation ein. Eine smarte Garage kann also sehr viel mehr sein, als bloß das Garagentor, welches Du per Smartphone steuerst.